Skip to main content

Der unerwatete Traumurlaub in Kroatien

Da mein Mann aus beruflichen Gründen nur kurzfristig entscheiden kann wann es in den Urlaub geht, sind wir in aller Regel immer auf last-minute Angebote angewiesen. So auch diesmal. Wir guckten uns im Internet um und stießen auf einen unerwartetes und nicht primäres Ziel. Denn zu unserer Überraschung empfanden wir die Angebote, die wir im Internet über Kroatien sahen, mehr als nur interessant. Wie überlegte nicht lange und buchten das Hotel Medena das sich in einem dortigen Fischerort namens Seget Donji befand. Das Hotel lag direkt an einem Kiesstrand, von dort aus konnte man diverse Wassersportmöglichkeiten war nehmen. Da wir aber keine typischen Hotelurlauber sind und jeden Tag in unserem Urlaub im Hotel verbrachten, beziehungsweise verbringen, haben wir uns einen Mietwagen geliehenen um die dortige Umgebung zu erkunden.

Die einmalige Tour mit unserem Mietwagen

Ich könnte jetzt über so vieles berichten, über so viele Sehenswürdigkeiten aber eine Stadt in Kroatien die hat es uns besonders angetan. Die Rede ist von der historischen Altstadt Trogier. Diese erreichten wir nach einer kurzen Fahrt mit unserem Mietwagen. Die dortigen Baudenkmäler und Kunst schätzte spiegeln die lange um sehr traditionsreiche Geschichte Trogiers wieder. Diese Stadt ist zum Beispiel nach einem langen sonnigen Tag am Meer genau das richtige Ziel um richtig entspannen zu können. Denn dort gibt es diverse Restaurants oder Kaffees in denen man unvergessliche Minuten und Stunden verbringen kann. Auch zum einkaufen bietet dieser Ort viele Möglichkeiten, so dass man auch hier vollauf seine Kosten kommt. Sehr zu empfehlen ist das dortige Rathaus der Uhrturm oder das heutige Stadtmuseum das früher den Palast der Familie Gragnin Fanfogna widerspiegelte. Dort kann man einmalige Bauten besichtigen, so dass man auch nur in jedem Touristen dort empfehlen kann immer einen Fotoapparat zur Hand zu haben. Denn die dortigen Ereignisse und einmaligen Werke muss man einfach für die Ewigkeit festhalten.

Ein weiteres Ziel die Stadt Split

Die Stadt Split lag ebenfalls nicht weit entfernt von unserem Hotel, so dass wir natürlich auch diese Stadt ansteuern. Hierbei handelt es sich um eine der größten und interessantesten Städte dieses Landes. Auch dieses Stadt sprüht vor Geschichte vor allem viele Bauwerke aus der Römerzeit sind hier noch zu bewundern. Wir können diese Stadt vor allem dann empfehlen, wenn die Sonne langsam untergeht und schließlich untergegangen ist, denn diese Stadt scheint niemals zu schlafen. Alles ist dort hell erleuchtet, diverse Restaurants, Bars und Kaffees haben geöffnet, so dass man auch hier einen unvergesslichen Abend erleben darf.

Kroatien

Kroatien ©iStockphoto/tupungato

Kroatien ist preislich unschlagbar

Im Endeffekt spielt es keine große Rolle man sich in diesem Land aufhält, denn preislich gesehen wird man überall sehr günstig davonkommen. Egal ob man schön essen geht, Ausflüge bucht, sich einen Mietwagen leiht, einkaufen geht oder viele andere Freizeitmöglichkeiten dort unternimmt, es wird fast erschreckend günstig sein. Dies war schließlich ebenfalls ein Hauptgrund dafür, dass wir uns für ein Hotel und im Endeffekt für einen Urlaub in Kroatien entschieden haben.

Top Artikel in Kroatien Reiseberichte