Skip to main content

Nationalpark Risnjak

Der Nationalpark Risnjak, 18 Kilometer südöstlich von Rijeka gelegen, verdankt seinen Namen seinem wohl bekanntesten Bewohner: Dem Luchs, auf Kroatisch „ris“. Aber nicht nur Luchse bevölkern den Nationalpark und machen ihn so besonders schützenswert, auch Braunbären, Wölfe und einige seltene Tierarten trifft man hier – im wahrsten Sinne des Wortes übrigens, gerade auf weniger frequentierten Nebenwegen können Sie durchaus mal einem Bären gegenüber stehen.

Was den Risnjak so besonders macht, ist seine Lage und damit verbunden seine Flora und Fauna: Der Park vereint die Landschaft der Alpen mit der der Dinariden, die Flora und Fauna der Pannonischen Tiefebene mit der des Mittelmeers. Das waldreiche Gebiet erfreut mit seinen karstigen Gipfeln und seinen artenreichen Wäldern Wanderer und Naturfreunde ebenso wie Kletterer und Entdecker. Klare Quellen und geheimnisvolle Höhlen versprechen ebenso viel Abwechslung wie die artenreichen und gut erschlossenen Karsttäler oder die tiefen Schluchten.

Nationalpark Risnjak

Nationalpark Risnjak ©iStockphoto/Leonid Andronov

Risnjak ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jäger, Angler, aber auch für Wintersportler und alle, die sich in der Natur fit halten wollen. Vor allem Wanderer sind es aber, die den Nationalpark Risnjak aufgrund der vielen gut ausgeschilderten Wanderwege schätzen – und wegen der atemberaubenden Aussicht vom 1528 Meter hohen Veliki Risnjak. Bei klarem Wetter genießt man von hier aus einen wundervollen Blick über die Kvarner Bucht mit ihren vielen unterschiedlichen Inselwelten, über den Naturpark U?ka mit seinen spitzen weißen Gipfeln und sogar bis zum Snežnik, dem Schneeberg im Dinarischen Gebirge auf Slowenischer Seite.

Der Nationalpark Risnjak ist trotz seiner Lage gut sowohl von Rijeka als auch von Zagreb aus erreichbar. Für den Nationalpark wird ein Eintrittsgeld fällig, das zur Erhaltung des Parks verwendet wird. Auf dem Nationalpark-Gelände laden kleine, eher einfache Hotels und Gästehäuser zu einem längeren Aufenthalt ein.

Top Artikel in Nationalparks in Kroatien